100 Englische Jungennamen: Hitliste & Vorschläge

Englische Jungennamen

Wenn Du einen Namen für Deinen neugeborenen Jungen suchst, dann habe ich diese männliche Vornamen aus England und UK für Dich. In unserer Hitliste sind alle englische Jungennamen, vergeben in England und Wales, berücksichtigt. Babys, geboren in Schottland und Nordirland, sind nicht in die Statistik eingegangen. Unsere Hitliste enthält die Namen für Jungen, welche du kennen solltest.

In dieser Statistik wurden nur Vornamen zusammengezählt, welche exakt die selbe Schreibweise hatten. Hatte ein Name eine abweichende Schreibweise, wird diese separat gezählt. Wären alle Schreibweisen des Namens Muhammad zusammengerechnet worden, wäre es der am häufigsten vergebene Name: 3.691 Jungen wurden als Muhammad registriert, 1982 als Mohammed, 837 als Mohammad, 450 als Muhammed und 269 wurden Mohamed genannt. Dies wären zusammen 7229 Jungen mit dem Vornamen Muhammed und somit mehr als die 6259 Babys mit dem Namen Oliver.

Die Statistik wurde von dem „Office for National Statistic“ erhoben für das Jahr 2017. Die Behörde wertete die Namen aus dem Geburtenregister aus, um diese Statistik zu erstellen. Es ist in England verpflichtend, sein Baby nach der Geburt beim Amt anzumelden und den Namen des Kindes in die Geburtsurkunde einzutragen. Es ist jedoch wesentlich einfacher den Namen nach der Erstregistrierung zu ändern als dies in Deutschland der Fall ist.

Oliver ist der beliebteste männliche Vorname aus England und hält diese Position ununterbrochen seit 2013. Harry und George kommen auf die zweiten und dritten Plätze. Obwohl Oliver der am häufigsten gewählte Name in England und Wales ist, war er nicht in allen Regionen gleichermaßen beliebt. Mohammad war der häufigste Name in London, Yorkshire and the Humber, und in den West Midlands. Harry war der beliebteste männliche Vorname im Nordosten Englands.

Ich hoffe, dass dir diese Liste mit Vornamen für Jungs gefällt und dass der richtige Jungenname für Deinen Sohn dabei ist.

Top 100 Liste: Englische Jungennamen

  1. OLIVER
  2. HARRY
  3. GEORGE
  4. NOAH
  5. JACK
  6. JACOB
  7. LEO
  8. OSCAR
  9. CHARLIE
  10. MUHAMMAD
  11. WILLIAM
  12. ALFIE
  13. HENRY
  14. THOMAS
  15. JOSHUA
  16. FREDDIE
  17. JAMES
  18. ARCHIE
  19. ARTHUR
  20. LOGAN
  21. THEO
  22. ALEXANDER
  23. EDWARD
  24. ISAAC
  25. LUCAS
  26. ETHAN
  27. MAX
  28. JOSEPH
  29. SAMUEL
  30. MOHAMMED
  31. FINLEY
  32. DANIEL
  33. BENJAMIN
  34. HARRISON
  35. SEBASTIAN
  36. ADAM
  37. MASON
  38. THEODORE
  39. TEDDY
  40. DYLAN
  41. ELIJAH
  42. ARLO
  43. RILEY
  44. DAVID
  45. ZACHARY
  46. LOUIE
  47. TOBY
  48. HUGO
  49. REUBEN
  50. JUDE
  51. REGGIE
  52. JAXON
  53. HARLEY
  54. RORY
  55. LUCA
  56. JAKE
  57. ALBIE
  58. JENSON
  59. ALBERT
  60. FRANKIE
  61. TOMMY
  62. CARTER
  63. RONNIE
  64. GABRIEL
  65. BOBBY
  66. HARVEY
  67. MATTHEW
  68. MICHAEL
  69. ELLIOT
  70. STANLEY
  71. JAYDEN
  72. FREDERICK
  73. CHARLES
  74. JACKSON
  75. ROMAN
  76. LUKE
  77. CALEB
  78. HUNTER
  79. MOHAMMAD
  80. ELLIOTT
  81. EZRA
  82. LOUIS
  83. RYAN
  84. BLAKE
  85. LEWIS
  86. DEXTER
  87. OLLIE
  88. NATHAN
  89. ELLIS
  90. JESSE
  91. LIAM
  92. ALEX
  93. KAI
  94. IBRAHIM
  95. TYLER
  96. FINN
  97. AUSTIN
  98. LEON
  99. RALPH
  100. FELIX

Quellen:

 

Kennst Du  noch andere Englische Jungennamen? Schreib mir unbedingt einen Kommentar, welcher männliche Vorname noch auf der Liste fehlt?


Bild:

© nestea06/ bigstock.com

Auf Pinterest merken: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.